Hinweise zur Jahresverbrauchsabrechnung 2018

  • >

 

Kunden der Stadtwerke Lambrecht (Pfalz) GmbH erhalten in wenigen Tagen die Jahresverbrauchsabrechnung für das Jahr 2018. Um die hierfür benötigten Zählerstände zu erhalten, wurden die Kunden – wie bereits in den Vorjahren praktiziert – um eine Selbstablesung der Verbrauchszähler gebeten. Dieses Ableseverfahren fand bei den Kunden mit einer Ablesequote von rund 90 % sehr guten Anklang, wofür sich die Stadtwerke herzlich bedanken.

Alle mitgeteilten Zählerstände wurden für die Abrechnung auf den 31.12.2018 hoch- bzw. zurückgerechnet. Je nach tatsächlichem Jahresverbrauch und der Abschlagshöhe des Kunden, kommt es zu einer Gutschrift oder Nachzahlung. Die Stadtwerke Lambrecht möchten vorab darauf hinweisen, dass Nachzahlungen bei Vorliegen eines SEPA-Lastschriftmandats zusammen mit dem ersten Abschlag zum 04.02.2019 eingezogen werden. Guthaben werden zeitgleich durch die Stadtwerke angewiesen. Sollte den Stadtwerken kein SEPA-Lastschriftmandat vorliegen, so wird um fristgerechte Anweisung von Nachzahlungen und Abschlagszahlungen gebeten sowie gegebenenfalls um Mitteilung einer Bankverbindung für die Überweisung eines Guthabens. Barauszahlungen werden grundsätzlich nicht vorgenommen.

Die Stadtwerke beantworten gerne alle Fragen zur Jahresverbrauchsabrechnung telefonisch unter 06325 189-0 (bzw. per E-Mail an: kundenservice@sw-lambrecht.de) sowie persönlich zu den regulären Öffnungszeiten in der Hauptstr. 14, Lambrecht. Aufgrund eines sehr hohen zu erwartenden Anrufaufkommens wird um Verständnis gebeten, dass nicht jede Anfrage direkt bearbeitet werden kann.

 

Pressemitteilung vom 21.01.2019