Klimafreundlicher Solarstrom vom eigenen Dach

  • >
 
Klimafreundlicher Solarstrom vom eigenen Dach

Jetzt ganz einfach mit dem PV-Pachtmodell der Stadtwerke Lambrecht!

Mit einer Photovoltaik-Anlage im Pachtmodell wird der Kunde sein eigener Stromproduzent und trägt aktiv zum Klimaschutz und Ausbau erneuerbarer Energien bei. Je mehr des erzeugten Stroms der Kunde dann selbst verbraucht, desto stärker kann er seine Stromkosten senken. Denn dieser Strom muss nicht mehr über das allgemeine Versorgungsnetz bezogen werden.

Das Beste: Im Pachtmodell ist dies für den Kunden ohne Eigeninvestition und größeren Aufwand möglich. Von der Planung über die Installation bis zur Wartung der PV-Anlage kümmern sich die Stadtwerke Lambrecht (Pfalz) um alles. Hierfür stehen die Stadtwerke mit ihrem Slogan „SWL – Energie, die verbindet!“.

Die Vorteile für Kunden liegen somit klar auf der Hand: niedrigere Stromkosten bei gleichzeitig erhöhter Preissicherheit, keine Investitionskosten und ein Komplettpaket durch einen starken und verlässlichen Vor-Ort-Partner.

Wenn gewünscht kann die Photovoltaik-Anlage selbstverständlich auch mit einem Speicher ausgestattet werden. Da so der selbsterzeugte Strom zwischengespeichert werden kann, erhöht sich automatisch der selbstverbrauchte Strom. Ebenfalls bieten die Stadtwerke an, dem Kunden eine Anlage direkt zu verkaufen, falls dieser nicht pachten möchte. Auch dann kümmern sich die Werke um alles, von der Überwachung der Installation bis zur technischen Überwachung und Wartung danach. In jedem Falle wird eine individuell auf die Verhältnisse des Kunden abgestimmte Anlagenplanung sowie Kosten-/ Nutzenrechnung erstellt.

Für Anfragen oder Rückfragen stehen die Stadtwerke gerne über Tel. (06325) 189-161 oder kundenservice@sw-lambrecht.de bereit.

 

Lambrecht, 08.11.2016