Neue Strom- und Gaspreise ab dem 01.01.2021

  • >

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

in unserem Versorgungsgebiet gelten ab dem 01.01.2021 neue Strom- und Gaspreise. Dies gilt sowohl für die Tarife der Grund- und Ersatzversorgung Strom/Gas, wie auch für alle Sonderverträge SWL TalStrom und SWL TalGas. Alle derzeit geltenden Preise treten automatisch zum 31.12.2020 außer Kraft.

Die ab dem 01.01.2021 geltenden Preisblätter finden Sie in unserem Download-Center.

Allgemeine Hinweise:

  • Alle betroffenen Kunden werden per Anschreiben über die Preisanpassung sowie die damit verbundenen Rechte informiert.
  • Sie brauchen uns anlässlich dieser Preisanpassung keine Zählerstände mitteilen. Diese werden separat im Rahmen der Jahresverbrauchsabrechnung erfasst.
  • Weiterhin weisen wir gemäß § 5 Abs. 2 StromGVV/GasGVV darauf hin, dass die ab dem 01.01.2021 geltenden Allgemeinen Preise am 12.11.2020 in der Talpost öffentlich bekanntgemacht werden.

Anlass und Umfang der Preisanpassung Strom:

Die Netznutzungsentgelte Strom, die wir für die Nutzung des Stromnetzes bei der Energielieferung zahlen müssen, gehören zu den für uns als Stromvertrieb nicht beeinflussbaren Preisbestandteilen. Das Gleiche gilt für die staatlichen Umlagen und Steuern. Zwar entwickeln sich die Umlagen in 2021 insgesamt leicht nach unten, doch bei den Netznutzungsentgelten kommt es zu einem sehr starken Kostenanstieg, den wir nicht kompensieren können. Eine Anhebung der Preise lässt sich deshalb leider nicht vermeiden.

Alle Verbrauchspreise Strom – Grundversorgung und Sonderverträge – werden zum 01.01.2021 um 2,40 Cent/kWh netto angepasst (rund 2,86 Cent/kWh brutto inkl. 19 % MwSt.) und die Grundpreise ebenso um 25,00 Euro netto jährlich erhöht (rund 29,75 Euro brutto inkl. 19 % MwSt.).

Zum besseren Verständnis haben wir Ihnen in nachfolgender Übersicht die Zusammensetzung der Strompreise 2021 sowie die Entwicklung der enthaltenen Preisbestandteile transparent gegenübergestellt: Strompreiszusammensetzung und Preisbestandteile 2021

Erläuterungen zu den einzelnen Preisbestandteilen finden Sie hier: Erläuterungen Strompreisbestandteile

Anlass und Umfang der Preisanpassung Gas:

Im Bereich der Gasversorgung wird der Preis für 2021 maßgeblich durch die Einführung der staatlichen CO2-Bepreisung beeinflusst. Grundlage hierfür ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) und der damit einhergehende nationale Emissionshandel ab dem 01.01.2021. Ab diesem Datum sind Lieferanten von Brennstoffen wie Erdgas, Heizöl, Benzin oder Diesel verpflichtet, für die CO2-Emissionen dieser Brennstoffe Emissionsrechte in Form von Zertifikaten zu erwerben. Der Preis hierfür ist in den ersten Jahren gesetzlich genau festgelegt.

Wie sich die Einführung dieses neuen CO2-Preises auf den Erdgaspreis auswirkt, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen: Gaspreiszusammensetzung und Preisbestandteile 2021

Aufgrund der Mehrbelastung durch den CO2-Preis werden alle Verbrauchspreise Erdgas zum 01.01.2021 um 0,50 Cent/kWh netto angepasst (rund 0,60 Cent/kWh brutto inkl. 19 % MwSt.) – alle Grundpreise bleiben aber stabil. Dies gilt für die Grundversorgung wie auch die Sonderverträge SWL TalGas.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie weiterhin mit Strom und/oder Erdgas versorgen dürfen. Bei Ihrem örtlichen Energieversorger können Sie sich auf faire und transparente Preise verlassen, einen guten Service sowie ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln.

Haben Sie Fragen?

Unser Kundenservice ist gerne für Sie da: Tel. 06325 189-0  / E-Mail: kundenservice@sw-lambrecht.de. Oder kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten einfach persönlich vorbei.

Ihr Team der

Stadtwerke Lambrecht (Pfalz) GmbH

 

Lambrecht, 12.11.2020